UNSER LEBEN - UNSERE ZUKUNFT

CORONA-REGIME
KLIMAWAHNSINN
KRIEG
DIGITALE IDENTITÄT
SOCIAL CREDIT
BARGELD-ABSCHAFFUNG
LÜGEN & ZENSUR
ANGST & PANIK
CHAOS
GLOBALISTEN-HERRSCHAFT
NEUE WELTORDNUNG

FÜR DEMOKRATIE, UNSERE GRUNDRECHTE UND DIE FREIHEIT

Stoppt den
Great Reset!

Geld regiert die Welt! Mit einer zunehmenden Globalisierung der Welt bewahrheitet sich diese Weisheit immer offensichtlicher. 

Den Globus umspannende Konzerne, Milliardäre und Oligarchen wie Bill Gates und George Sorros sowie milliardenschwere Fonds wie die Rockefeller Foundation oder Investmentgesellschaften wie Black Rock sind die wahren Herrscher der Welt und nicht etwa bestenfalls demokratisch gewählte Politiker. 

Selbst ein amerikanischer Präsident wie Joe Biden ist nur eine Marionette der tatsächlichen Weltherrscher, ein Olaf Scholz, Emanuel Macron, Jacques Trudeau oder Boris Johnson erst recht.

Nirgendwo wird dies deutlicher, als einmal im Jahr, wenn alle nach Davos zum so benannten Weltwirtschaftsforum pilgern, wenn die vorgeblich Mächtigen der Welt den tatsächlich Mächtigen der Welt ihre Aufwartung machen, deren Geschäftsführer Klaus Schwab Rapport erstatten und sich ihre Handlungsanweisungen abholen.

Die wahren Herrscher der Welt tun alles dafür, ihre Macht zu festigen und auszubauen, die Menschen zu kontrollieren, sie zu unterwerfen, versklaven und auszubeuten.

Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es vor der Drohkulisse eines  Klimawandels und drohenden Weltuntergangs dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht. Dieser hat in der Kombination mit dem Corona-„Regiment“ die entscheidende Schlagkraft entwickelt, um eine andere Ordnung zu erschaffen, in deren Zentrum das Wohlverhalten des Einzelnen im Sinne der politischen Doktrin steht. Wer ausschert, wird aussortiert. 

Der Weg in die Unfreiheit wird nicht bei Corona enden. Der „Klimawandel“ fordert von uns Verzicht und Einschränkungen. Selbst ein Krieg wie der in der Ukraine ist nur Mittel zum Zweck. Die Welt wird ins Chaos gestürzt. Auf den Ruinen der uns vertrauten Welt soll dann eine neue Weltordnung installiert werden, in der die Freiheit des Einzelnen nichts mehr zählt.

So mancher Schriftsteller hat diese Entwicklungen vorausgesehen. Das Meisterwerk „1984“ und der „Report der Magd“ könnten Gutgläubigen zu interessanten Erkenntnissen verhelfen.

Mehr Gedanken hierzu von Ramin Peymani

The Great Reset: Die Abschaffung der Seele

Das Weltwirtschaftsforum und sein Vorsitzender Klaus Schwab legen in ihren Publikationen in verblüffender Offenheit dar, dass sie in die Natur des Menschen und seine Beziehungen zu anderen mit allen ihnen zu Gebote stehenden technischen Mitteln einzugreifen gedenken. Menschen, Tiere und Pflanzen sollen völlig neu entworfen werden. Die Natur des Menschen steht zur Disposition.

>>> Von Julia Weiß, veröffentlich am 10. Mai 2022 auf multipolar-magazin.de

neue posts

Verbotenes Denken: Vom Ende der Meinungsfreiheit in Europa

Mit dem Digital Services Act und dem „Verhaltenskodex zur Bekämpfung von Desinformation“ schafft die EU eine ausgeklügelte Infrastruktur zur umfassenden Zensur von Informationen und Meinungen – ausgelagert an private Konzerne. Was Gastautor Johannes Mosmann durch Analyse dieser Dokumente kühl und

Weiterlesen »

Die wahren Feinde der Freiheit

In einem offenen Brief wirft eine Frau Wirtschaftsminister Robert Habeck vor, grünes Licht für die Zerstörung unseres Wohlstands zu geben. Von Ruth Agner auf rubikon.news Zum beliebtesten Politiker erklären die Deutschen mit Vorliebe denjenigen, der ihnen am meisten schadet. Das

Weiterlesen »

„Welt ohne Bargeld“: Der Bundestag wird eingenordet

Der Bundestag hat sich von der Politikberatungstochter einer IT-Lobby das perfide Studienprojekt „Welt ohne Bargeld“ vorschlagen lassen, und diese gleich mit der Umsetzung betraut. Das Ergebnis ist nun in Form einer Studie veröffentlicht worden. Das Werk, für das der Steuerzahler

Weiterlesen »