Die Wahrheit kommt ans Licht

Alles außer Mainstream (fast)

Ein Quell der Information

Presse- und Meinungsvielfalt macht eine Demokratie aus. Die so genannten etablierten Medien sind allerdings schon lange nicht mehr alle vertrauenswürdig. Viele sind in wirtschaftlichen Schwierigkeiten, einige direkt gekauft oder gut getarnt über Stiftungen geschmiert. Daneben gibt es freie Journalist*innen, die mit ihrer ganz eigenen Sicht auf die Dinge sehen und eine andere Wahrheit vermitteln. Der mündige Bürger in einer Demokratie wird am Ende nicht umhin kommen, sich ein eigenes Urteil zu bilden. Es ist mühsamer, als sich eine Meinung vorsetzen zu lassen, aber es weitet den Horizont und lohnt sich

Verbotenes Denken: Vom Ende der Meinungsfreiheit in Europa

Mit dem Digital Services Act und dem „Verhaltenskodex zur Bekämpfung von Desinformation“ schafft die EU eine ausgeklügelte Infrastruktur zur umfassenden Zensur von Informationen und Meinungen – ausgelagert an private Konzerne. Was Gastautor Johannes Mosmann durch Analyse dieser Dokumente kühl und

Weiterlesen »

Top-Juristen kritisieren ARD: „Sender übernehmen Regierungslinien!“

Nach dem Schlesinger-Crash beim RBB steht der gesamte öffentlich-rechtliche Rundfunk in der Kritik. Namhafte deutsche Staatsrechtsprofessoren kritisieren die zunehmende politische Unausgewogenheit in der Berichterstattung der ARD-Sender! Der Bonner Staatsrechtslehrer Professor Christian Hillgruber (58) erkennt eine „defizitäre Erfüllung des Programmauftrags“. Er

Weiterlesen »

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Jetzt endlich abschaffen

Keine Kunden, viele Mitarbeiter und ein drakonisches Gebührensystem. Warum ARD und ZDF nach Schlesinger unreformierbar sind und es nur eine Lösung gibt: das Ende. Der stellvertretende Chefredakteur der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung fordert das Aus des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. „Wollen wir wieder

Weiterlesen »

Mail

info@maraboehm.de